Kieler Landeshaus, 17. Januar 2020, 10.00 – 18.00 Uhr

Düsternrbooker Weg 70, 24105 Kiel
Erreichbar vom Hauptbahnhof mit den Buslinien 41/ 42/ 43 und 51 bis Landtag / Reventloubrücke oder zu Fuß.

„Die Zukunft gehört uns. Was brauchen wir, um sie gestalten zu können? Lasst und gemeinsam Bildung besser machen. Mach mit und komm zur Jugendaktionskonferenz am 17. Januar 2020 im Kieler Landeshaus.“

Dein Engagement hilft mit, uns als Gesellschaft stark zu machen für Klima, Demokratie und Gerechtigkeit. Was brauchst Du, um Deine Zukunft gestalten zu können? Wir wollen wissen, was Dir für Dein Engagement fehlt. Tausche Dich mit anderen aktiven Jugendlichen aus ganz Schleswig-Holstein über deine Probleme und Pläne aus.

Anmeldung
> anmelden

Wir für Klima, Demokratie und Gerechtigkeit!

Du setzt Dich für eine bessere Gesellschaft ein? Gerechtigkeit, Klimaschutz, Demokratie oder Unterstützung anderer sind Dir wichtig? Dann komm zur Jugendaktionskonferenz-SH und diskutiere mit!

Ziel der Konferenz ist es, die Bedingungen für zivilgesellschaftliches Engagement zu verbessern und damit jungen Menschen Chancen zu eröffnen, demokratische Beteiligung zu leben. Bessere Bildungsangebote müssen dazu beitragen, Beteiligung zu fördern, damit auch Du Deine Ziele vorantreiben kannst. Hier steht Bildung in allen ihren Bereichen – schulisch und außerschulisch – in der Pflicht, denn sie hat die Absicht, junge Menschen auf ein Leben als politisch mündige und verantwortungsbewusste Bürger*innen vorzubereiten. Tausende Jugendliche zeigen freitags, dass sie aktuelle Probleme erkennen und sich für Veränderungen stark machen.

Aber welches Wissen und welche Kompetenzen brauchst Du, um für Deinen Einsatz für eine bessere Gesellschaft fit zu sein? Wie sollen zukünftige Bildungsangebote aussehen und woher kommen die notwendigen Impulse? Dafür brauchen wir Deine Hilfe! Deshalb laden wir Dich herzlich ein, gemeinsam mit uns, anderen Jugendlichen und Landtagsabgeordneten über Deine Erfahrungen und Bedürfnisse zu diskutieren.

Wir möchten Deine Anforderungen an Bildungsangebote kennenlernen, mit Dir zusammen Schwierigkeiten identifizieren, denen Du während Deiner Arbeit begegnest, und Mittel und Wege herausarbeiten, um Bildung besser zu machen.

Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Jugendliche.

Anmeldung bis Freitag 10. Januar 2020 unter
> Anmeldung und weitere Informationen

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, die Anzahl der Plätze leider begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Zum Einlass ins Landeshaus bitte den Personalausweis mitbringen.

#MALMEHRMACHEN

Wie schaffen wir es, als Gesellschaft offen, fair und nachhaltig zu sein?
Sich für die Gesellschaft einsetzen, Fairness für alle fordern und wichtige Themen voranbringen, wenn andere es nicht tun.
Genau das bedeutet zivilgesellschaftliches Engagement. Dafür braucht es junge, engagierte Menschen, die neue Impulse setzen wollen. Dabei haben Bildungsangebote eine besondere Aufgabe. Sie können jungen Menschen Räume für Beteiligung öffnen. Sie können uns lehren, Verantwortung zu übernehmen.

Wir wollen gerne von Dir wissen, was Du für Dein Engagement brauchst
und wie Bildung inner- und außerhalb der Schule aussehen muss, damit Du für Deinen Einsatz für eine bessere Gesellschaft fit bist. Das ist das verbindende Interesse der zahlreichen Mitveranstalter*innen und Kooperationspartner*innen aus der Jugend- und Bildungsarbeit. Dafür brauchen wir Deine Erfahrungen und Deine Meinung, um Bildungsangebote, die Engagement unterstützen und attraktiver machen wollen, zu verbessern und so auch Dein Anliegen weiter voranzubringen.

Hiermit laden wir Dich herzlich zur Jugendaktionskonferenz-SH ein.
Lass uns gemeinsam Bildung besser und für eine offene, faire und nachhaltige Gesellschaft stark machen!

#malmehrmachen #JAKSH #Klima #Demokratie #Gerechtigkeit #WIRfürKDG #Video

Programm

10.10 Vortrag und Gespräch

11.00 Plenumsdiskussion

12.00 Mittagspause

13.00 Einführung in das Bar Camp

13.15 Session 1

14.15 Session 2

15.45 Pause

16.00 Präsentation der Arbeitsergebnisse

16.30 Gespräch mit schleswig-holsteinischen Landtagsabgeordneten

18.00 Gespräche am Büfett und Ende

Veranstalter*innen

Kooperatiospartner*innen